Cosa sapere su Dogecoin Millionaire

Dogecoin Millionaire è un exchange difficile da padroneggiare. La sua natura complessa si rivolge ai trader esperti e istituzionali. Tuttavia, una volta padroneggiato, l’exchange offre una serie di vantaggi per gli utenti, come lo staking e il lending. I suoi pool di liquidità e le sue funzioni di trading avanzate lo rendono un’ottima piattaforma di trading. Le commissioni possono essere ridotte con un elevato volume di trading o detenendo l’asset nativo dell’exchange, LEO.

La storia delle violazioni della sicurezza di Dogecoin Millionaire desta qualche preoccupazione, anche se le violazioni hanno portato all’installazione di un protocollo di sicurezza molto più forte. L’exchange ha una storia affidabile nel rimborsare gli utenti quando si verificano le violazioni. Non è l’exchange adatto a tutti, ma vale la pena prenderlo in considerazione se state pensando di fare trading a un livello più serio.

Pro e contro di Dogecoin Millionaire

Pro

  • Profondo bacino di liquidità
  • Ha una storia di rimborsi agli utenti dopo una violazione della sicurezza
  • Ampia selezione di opzioni e asset di trading

Contro

  • Storia di violazioni della sicurezza
  • Difficile da navigare per i nuovi utenti
  • Nessun controllo sulla governance delle puntate

Cosa sapere su Dogecoin Millionaire

Dogecoin Millionaire è un exchange che esiste dal 2012. È stato progettato per i trader esperti e istituzionali. Offre un’ampia selezione di opzioni di trading e di prestito, ma può essere difficile da navigare per i nuovi utenti. È presente un ampio bacino di liquidità e tonnellate di coppie di trading. La borsa offre ai trader la possibilità di puntare, prestare e prendere in prestito beni digitali. Le commissioni di trading sono competitive rispetto ad altre borse, così come le commissioni di deposito per le criptovalute e per il fiat. Le commissioni di prelievo per le criptovalute possono essere elevate a seconda dell’asset, ma alcuni asset digitali prevedono prelievi gratuiti.

Criptovalute supportate da Dogecoin Millionaire

Dogecoin Millionaire supporta oltre 100 diverse criptovalute da utilizzare per il trading, i prestiti, i mutui e le opzioni di staking sulla piattaforma, oltre a un numero ancora maggiore di coppie di trading. Le valute più popolari disponibili includono BTC, ETH, ADA, SOL, USDT e il token di utilità nativo dell’exchange UNUS SED LEO (LEO).

Commissioni e costi di Dogecoin Millionaire

Non ci sono commissioni di deposito per le criptovalute o i depositi in stablecoin e lo 0,100% sulle valute fiat (USD ed EURO) tramite bonifico bancario. Dogecoin Millionaire è principalmente una piattaforma di scambio, quindi la maggior parte delle commissioni e dei costi sono associati al trading e ai prestiti. Le commissioni per i maker vanno dallo 0,000% allo 0,100%, mentre le commissioni per i taker vanno dallo 0,055% allo 0,200%. Le commissioni di taker possono anche essere soggette a uno sconto del 25% se l’utente possiede il token di utilità nativo di Dogecoin Millionaire UNUS SED LEO.

Commissioni di prelievo e deposito di criptovalute

Le commissioni di prelievo e deposito dipendono dalla criptovaluta e dalla blockchain su cui le monete pagano le commissioni di gas. Le commissioni possono variare: alcune sono elevate, altre sono gratuite per i prelievi. Non è previsto alcun costo per il prelievo di criptovalute su un altro portafoglio Dogecoin Millionaire.

Erstellen eines anpassbaren Inhaltsverzeichnisses in Word

Es ist nicht einfach, in Microsoft Word ein gut aussehendes und funktionales Inhaltsverzeichnis zu erstellen.

Oft stößt man auf Dokumente mit unübersichtlichen Inhaltsverzeichnissen und Navigationsfenstern mit Links zu fehlenden Überschriften, nicht harmonisierten Formaten und schlecht strukturierten Abschnitten.

Bei kleineren Dokumenten wäre dies kein großes Problem, aber bei Hunderten von Seiten in einer Datei stört es die Benutzerfreundlichkeit und macht es mühsam, von einem Abschnitt zum anderen zu navigieren. Ganz zu schweigen davon, dass nicht harmonisierte Stile in der gesamten Datei die Gesamthierarchie der Titel durcheinander bringen können.

Wie können Sie also ein anpassbares und strukturiertes Inhaltsverzeichnis mit hübschen, personalisierten Titeln und Nummerierungen erstellen? In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie das geht.

Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses in Microsoft Word

Wie man Nummerierungsstile in Word festlegt

  1. Als Erstes definieren wir eine neue Listenvorlage, um eine individuelle Nummerierung für unsere Titel zu erstellen. Gehen Sie zur Registerkarte Start > Abschnitt Absatz und klicken Sie auf die Schaltfläche Mehrstufige Liste. Wählen Sie Neue Listenvorlage definieren.
  2. Daraufhin wird das Fenster Neue Listenvorlage definieren geöffnet, in dem wir die Nummerierungsvorlage und das Format unserer Titel anpassen können.
  3. Benennen Sie Ihre Formatvorlage nach Belieben (hier MyNewListStyle), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Format > Nummerierung… Daraufhin wird das Fenster Mehrstufige Liste ändern geöffnet.
  4. Wir werden nur die Nummerierung definieren (“1)”, “a)”) und kein Format oder Stil wird auf dieser Ebene angewendet. Wir werden später Schriftstile und Formate definieren und anwenden.
  5. Nehmen wir die folgende Nummerierung für unsere Titel “1.”, “1.1”, “1.1.1”, “2.”, “2.1”, “2.2” usw.
  6. Ersetzen Sie zunächst das Klammerzeichen durch ein Punktzeichen im Feld Formatierung für Zahl eingeben. Dadurch wird das Nummerierungsformat der Ebene 1 in “1.” geändert.
  7. Dann definieren wir die zweite Ebene der Nummerierung, indem wir auf die Nummer 2 in der Liste Klicken Sie auf Ebene, um zu ändern klicken.
  8. Ändern Sie den Zahlenstil für diese Ebene, indem Sie auf das zugehörige Dropdown-Menü klicken und dann 1,2,3, … auswählen. Sie sollten dieses Ergebnis erhalten:
  9. Löschen Sie das Klammerzeichen im Feld Formatierung für Zahl eingeben und setzen Sie einen Punkt vor die “1”. Sie sollten nun “.1” haben.

Wie bekomme ich nun den Nummerierungsstil 1.1 auf Ebene 2? Das ist ganz einfach! Setzen Sie Ihre Maus vor die “.1” im Feld Formatierung für Zahl eingeben. Öffnen Sie dann das Dropdown-Menü Ebenennummer einschließen und wählen Sie Ebene 1.Dadurch wird die Nummerierung der Ebene 1 vor der Nummerierung der Ebene 2 eingefügt. Sie sollten dieses Ergebnis erhalten:

  1. Wenn Sie die Nummern manuell in dieses Feld einfügen, erhalten Sie statische Nummern, die nicht mit einer dynamischen Nummerierung in Ihrem Dokument verknüpft sind. Diese Zahlen werden in dem Feld Formatierung für Zahlen eingeben nicht grau unterlegt sein.
  2. Wiederholen wir die gleichen Schritte für Ebene 3. Wählen Sie Ebene 3 in der Liste Zu ändernde Ebene anklicken. Wählen Sie im Dropdown-Menü den richtigen Zahlenstil für diese Ebene aus. Entfernen Sie unerwünschte Zeichen und fügen Sie einen Punkt vor der “1” ein.
  3. Bewegen Sie dann den Mauszeiger vor die “.1” im Feld Formatierung für Zahl eingeben, öffnen Sie das Dropdown-Menü Ebenennummer einschließen und wählen Sie Ebene 2. Fügen Sie im Feld Formatierung für Zahl eingeben einen Punkt vor der Ebene 2 “1” ein. Öffnen Sie dann das Dropdown-Menü Ebenennummer einbeziehen von und wählen Sie Ebene 1. Sie sollten dieses Ergebnis erhalten:
  4. Sie können das Leerzeichen nach der Zahl ändern, indem Sie auf Mehr >> dann Zahl folgen mit klicken und auswählen, was Sie wollen. Hier werde ich das Tabulatorzeichen für alle Ebenen verwenden.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und Sie sind bereit für die Nummerierung! Sie müssen diese Schritte nicht noch einmal durchführen, da die von Ihnen definierten Formatvorlagen von einem Word-Dokument zum anderen übernommen werden können. Wir werden später noch mehr darüber sprechen.

Ihre Listenvorlage sollte durch Klicken auf die Schaltfläche Mehrstufige Liste im Abschnitt Absatz der Registerkarte Start verfügbar sein.

Wir werden nun unsere Titelformate definieren.

So definieren Sie Titelformate in Word

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start unter dem Abschnitt Formatvorlagen auf den Abwärtspfeil neben den verschiedenen verfügbaren Formatvorlagen.
  2. Klicken Sie dann auf Formatvorlage erstellen.
  3. Geben Sie Ihrer neuen Formatvorlage einen Namen. Es empfiehlt sich, die Nummer der Ebene anzugeben, auf die der Titel angewendet werden soll, damit Sie die Titelhierarchie leichter nachvollziehen können. Ich werde meinen Stil NewStyle1 für Ebene 1 nennen. Klicken Sie dann auf Ändern.
  4. Wenn Sie zu schnell auf OK geklickt haben, machen Sie sich keine Sorgen – Sie können Ihre Formatvorlage jederzeit im Formatvorlagenbereich finden und ändern. Sie können ihn bearbeiten, indem Sie ihn mit der rechten Maustaste anklicken und auf Ändern klicken…
  5. Wir werden nun die Formatierung auf unsere Titelvorlage anwenden.
  6. Öffnen Sie zunächst das Dropdown-Menü Formatvorlage basiert auf und wählen Sie Überschrift 1 für Ebene 1. Dies ist ein wichtiger Schritt für Word, um die Hierarchieebene des Titels zu verstehen. Sie werden diesen Schritt auf jede Ebene anwenden (Überschrift 2 für die Ebene 2, Überschrift 3 für die Ebene 3…).
  7. Öffnen Sie dann die Formatvorlage für den folgenden Absatz und wählen Sie Normal. Dadurch wird verhindert, dass die Formatierung automatisch auf die folgenden Textzeilen angewendet wird, die Sie eingeben.
  8. Öffnen Sie das Menü Format und öffnen Sie das Menü Nummerierung…. Vergewissern Sie sich, dass Keine ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf OK. Dadurch wird ein Konflikt zwischen der Nummerierung, die wir zuvor definiert haben, vermieden.
  9. Anschließend können Sie eine beliebige Schriftformatierung auswählen. Ich habe mich für Folgendes entschieden:

Erstellen wir nun eine Formatvorlage für die Ebenen 2 und 3, indem wir die gleichen Schritte ausführen. Achten Sie darauf, dass die Nummerierung jedes Mal auf “Keine” gesetzt wird. Dies ist meine Vorlage für Stufe 2:

Und Ebene 3:

Jetzt verknüpfen wir unsere Titelvorlagen mit unserer Nummerierungsvorlage.

  1. Gehen Sie auf die Registerkarte Home, Abschnitt Absatz, Liste mit mehreren Ebenen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Formatvorlage Nummerierungsliste, die wir im ersten Teil erstellt haben, und klicken Sie auf Ändern.
  2. Öffnen Sie das Fenster Nummerierung, indem Sie auf Format klicken. Wählen Sie die Ebene 1 aus, und wählen Sie im Dropdown-Menü Ebene mit Formatvorlage verknüpfen die Formatvorlage der Ebene 1 aus, die Sie für Ihren Titel der Ebene 1 erstellt haben. Sie sollten dies erhalten:
  3. Wiederholen Sie diese Schritte für Ebene 2 und 3.
  4. Klicken Sie dann auf OK.

So wenden Sie Ihre neuen Titelstile an

Versuchen wir nun, unsere neuen Titelformate anzuwenden. Geben Sie Titel 1 in Ihr Dokument ein, ohne eine Formatierung anzuwenden.

  1. Wenn Sie bereits eine Formatierung angewendet haben, können Sie diese entfernen, indem Sie in den Absatz klicken und die Formatvorlage Normal im Bereich Formatvorlagen anwenden. Dies ist nützlich, um unerwünschte Formatierungen oder Stile zu entfernen, die Sie möglicherweise finden.
  2. Klicken Sie nun in den Text von Titel 1 und klicken Sie auf Ihre neu erstellte Formatvorlage für Ebene 1. Dadurch wird die Formatvorlage der Ebene 1 auf den gesamten Absatz angewendet.
  3. Wenn Sie auf die Registerkarte “Ansicht” wechseln, können Sie im Navigationsbereich sehen, dass “1. Titel 1” soeben als auswählbare Überschrift im linken Navigationsbereich erschienen ist, so dass Sie schnell dorthin wechseln können.
  4. Probieren wir nun auch die anderen Titelstile aus. Geben Sie den Text ohne Formatierung ein, setzen Sie die Maus in den entsprechenden Absatz und klicken Sie dann auf die neu erstellten Stile, um sie anzuwenden. Sie sollten etwa folgendes Ergebnis erhalten:
  5. Wie Sie auf der linken Seite sehen können, werden alle meine Überschriften strukturiert und mit einer einheitlichen Nummerierung angezeigt. Sie können diese ein- und ausblenden, um schneller zu navigieren. Oben in diesem Bereich ist auch eine Suchmaschine verfügbar.
  6. Sie können nun ein strukturiertes Inhaltsverzeichnis einfügen, indem Sie auf die Registerkarte Referenzen > Inhaltsverzeichnis > Automatische Tabelle 1 gehen. Sie sollten jetzt etwa so aussehen:
  7. Sie können dieses Inhaltsverzeichnis so anpassen, dass nur die Titel bis zu einer bestimmten Ebene angezeigt werden, indem Sie auf Inhaltsverzeichnis > Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis > Anzahl der angezeigten Ebenen verringern > OK klicken.

Wie Sie Ihre Formatvorlagen in Word beibehalten

  1. Im Moment sind diese Titelformate nur in dieser Word-Datei verfügbar. Wir möchten, dass sie bei jedem Öffnen von Word verfügbar sind und dass sie auf andere Personen übertragen werden können.
  2. Öffnen Sie in Word die Registerkarte Entwickler. Wenn sie nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Datei > Optionen > Multifunktionsleiste anpassen > Entwickler in der rechten Leiste aktivieren > OK.
  3. Sobald Sie auf der Registerkarte Entwickler sind, gehen Sie zu Dokumentvorlage > Organizer.
  4. Im linken Fensterbereich (bei mir in Dokument1) sehen Sie die in dieser Datei verfügbaren Stile. Im rechten Bereich sehen Sie die Formate, die in der Datei Normal.dotm verfügbar sind, in der Sie Formate speichern können, die bei jedem Öffnen von Word zur Verfügung stehen.
  5. Wählen Sie alle neu erstellten Formate aus und klicken Sie auf Kopieren->. Sie sollten dann etwa so aussehen:
  6. Wenn Sie nun eine andere Datei öffnen, sind Ihre Formatvorlagen direkt im Bereich “Formatvorlagen” verfügbar. Dies kann nützlich sein, wenn Sie Stile innerhalb Ihrer Gruppe übertragen und die Struktur und das Format Ihrer Dateien harmonisieren möchten.

Das war’s!

Voilà! Sie sind nun in der Lage, ein strukturiertes Word-Dokument mit anpassbaren Titelvorlagen und einem zuverlässigen Navigationsbereich zu erstellen.

iPhone 14 Gerüchte: Alles, was wir über das nächste iPhone von Apple gehört haben

Vom Erscheinungsdatum über den Preis bis hin zu den technischen Daten – wir sammeln die heißesten Gerüchte und Leaks zum iPhone 14.

Bis zum Erscheinen des neuen iPhones von Apple sind es noch einige Monate, aber das hat die Gerüchteküche nicht davon abgehalten, immer wieder neue Gerüchte über das iPhone 14 zu verbreiten. Wird es Touch ID unter dem Display haben und endlich auf das gekerbte Display verzichten? Wie wäre es mit einem robusteren Gehäuse aus einer Titanlegierung? Und wird Apple das Vier-Phones-Lineup umkrempeln und das Mini hinter sich lassen? Nur die Zeit wird es zeigen.

Während sich die Apple-Fans auf das kommende iPhone freuen, sammeln wir alle Gerüchte über den Preis, das Design und die technischen Daten des iPhone 14, um herauszufinden, was das Apple-Flaggschiff im Jahr 2022 vor seiner Veröffentlichung erwartet. Wir haben sogar eine Wunschliste von Funktionen, die wir uns für das nächste iPhone wünschen

In der Zwischenzeit ist Apples 2021er Flaggschiff-Serie, zu der das iPhone 13 und 13 Mini sowie das iPhone 13 Pro und 13 Pro Max (jetzt auch in Grün) gehören, schon seit einiger Zeit im Handel erhältlich. Während wir auf weitere Informationen zum iPhone 14 warten, finden Sie hier unseren Vergleich zwischen dem iPhone 13 und dem iPhone 12 sowie dem iPhone 12 und dem iPhone 11. Außerdem sehen Sie hier, wie das iPhone 13 im Vergleich zu den iPhones der letzten fünf Jahre abschneidet. Wir werden diesen Artikel aktualisieren, sobald neue Informationen verfügbar sind.

Gerüchte zur iPhone 14-Reihe: Wird es weiterhin vier Telefone geben?

Wir wissen noch nicht viel über das iPhone 14, aber wir haben gehört, dass Apple bei der nächsten Modellreihe das Mini weglassen und sich stattdessen auf größere Telefone konzentrieren wird. In einem Bericht der Nikkei Asian Review vom Juli wurde das Aus für das iPhone 14 Mini vorausgesagt, und auch in einem Forschungsbericht des Analysten Ming-Chi Kuo vom April, der MacRumors vorliegt, wird vermutet, dass das Mini nicht mehr lange auf dem Markt bleiben wird. Kuo zufolge wird die iPhone 14-Reihe jedoch weiterhin vier Modelle umfassen, ein “High-End”- und ein “Low-End”-Modell, jeweils mit zwei Größenoptionen.

Während die Namensspekulationen für die Diskussion über Apples Produktreihe 2022 nicht so wichtig sind wie für das Pechmodell 13, deuten die Gerüchte auf eine kleine Änderung der Namenskonventionen hin: iPhone 14, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Max und iPhone 14 Pro Max, wobei “Pro” für die besseren Spezifikationen und “Max” für die größere Bildschirmgröße steht.

Gerüchte über die Größe des iPhone 14: Größere Bildschirme für alle

Die letzten beiden iPhone-Modelle von Apple hatten die gleiche Bildschirmgröße von 6,1 Zoll für das Basismodell und bis zu 6,7 Zoll für das Pro Max. Laut dem gleichen Bericht der Nikkei Asian Review vom Juli wird Apple diese Bildschirmgrößen für das iPhone 14 beibehalten, aber das 5,4-Zoll Mini streichen. Dieses Gerücht wird durch einen Bericht von 9to5Mac aus dem März bestätigt. Berichte zeigten schleppende Verkäufe des iPhone 12 Mini, so dass es keine Überraschung wäre, wenn Apple das kleine Telefon im Jahr 2022 in Rente schicken würde.

Obwohl die Größe des nächsten iPhones voraussichtlich gleich bleiben wird, sollen die Displayränder des Pro Max Gerüchten zufolge 20 Prozent kleiner sein als bei früheren iPhone-Generationen, wie aus CAD-Renderings hervorgeht, die der Twitter-Leaker ShrimpApplePro geteilt hat. Das bedeutet, dass der Bildschirm etwas größer sein wird. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen ist, da ShrimpApplePro nicht über eine umfangreiche Erfolgsbilanz verfügt, um seine Spekulationen zu unterstützen.

iPhone 14 Gerüchte: Wird es eine SIM-Karte geben?

Im Jahr 2020 tauchten Gerüchte auf, dass das iPhone die physischen SIM-Karten komplett abschafft, und jetzt deutet eine Kette von Leaks darauf hin, dass das iPhone 14 die erste Reihe sein könnte, die dies tut. 9to5Mac hat die Kaskade von Leaks aufgeschlüsselt, die mit einer brasilianischen Website begann, die behauptete, dass das iPhone 15 Pro ohne physische SIM-Karte auskommen würde. Dann berichtete MacRumors über einen anonymen Hinweis, dass Apple die großen Netzbetreiber auf eSIM-only-Telefone im September vorbereitet. Der Apple-Leaker DylanDKT bestätigte, dass er mit den Berichten über die Entfernung des Fachs für physische SIM-Karten “übereinstimmt”, obwohl sein Twitter-Account seitdem scheinbar verschwunden ist.

Erscheinungsdatum: Das iPhone 14 wird wahrscheinlich im Herbst 2022 erscheinen

Es ist noch zu früh für seriöse Gerüchte zum Erscheinungsdatum des iPhone 14, aber wir gehen davon aus, dass Apple sein jährliches Herbst-iPhone-Event im September 2022 abhalten wird, wie fast jedes Jahr, und dass die Telefone kurz danach veröffentlicht werden, normalerweise am darauffolgenden Freitag. Manchmal verschiebt Apple die Veröffentlichungstermine für bestimmte Modelle, insbesondere bei der Einführung eines neuen Designs oder einer neuen Größe. Es ist also möglich, dass das iPhone 14 mehr als ein Veröffentlichungsdatum haben wird.

Folgendes wissen wir:

Apple hält seine Veranstaltungen gerne dienstags oder mittwochs ab. Das iPhone 13-Event von Apple fand am Dienstag, dem 14. September, statt.
Die Veröffentlichungstermine für iPhones liegen in der Regel eineinhalb Wochen nach den Ankündigungen von Apple.
In der Regel werden neue iPhones an einem Freitag, etwa in der dritten Septemberwoche, veröffentlicht. Für das iPhone 13 begannen die Vorbestellungen am 17. September und die Telefone wurden am 24. September verkauft.
Vor ein paar Jahren hat CNET den Zeitplan für Apple-Events genauer unter die Lupe genommen und eine überzeugende Hypothese zum Labor Day aufgestellt, die Sie hier nachlesen können. Basierend auf dem Kalender 2022 würde die Labor Day-Regel das Apple-Event im September (und die Enthüllung des iPhone 14) auf den 7. September legen, mit einem Erscheinungsdatum am 16. September. Unsere Hypothese zum Tag der Arbeit lag jedoch für 2021 eine Woche daneben – und wegen der Verzögerungen durch das Coronavirus etwa einen Monat daneben im Jahr 2020.

iPhone 14 Preis: Wird Apple den Preis im Jahr 2022 senken?

Über den Preis des iPhone 14 ist noch nichts bekannt, aber Apple hat zwischen dem iPhone 12 im Jahr 2020 und dem iPhone 13 im Jahr 2021 keine großen Preisänderungen vorgenommen, so dass die bestehende Preisstruktur zumindest ein guter Ausgangspunkt für unsere Spekulationen ist. Kuo sagt jedoch voraus, dass das 6,7-Zoll-High-End-Telefon (das iPhone 14 Pro Max) zu einem rekordverdächtig niedrigen Preis von unter 900 US-Dollar auf den Markt kommen wird. Verglichen mit dem iPhone 13 Pro Max, dessen Preis von 1.099 Dollar bis hin zu 1.599 Dollar reicht, ist das ein Schnäppchen.

Kamera-Gerüchte: Was Apple für das iPhone 14 verbessern könnte

Kuo teilte seine Erkenntnisse über die möglichen Kamera-Upgrades des iPhone 14 in einer Investoren-Notiz, über die 9to5Mac kurz nach der Vorstellung des iPhone 13 berichtete. In der Notiz prognostiziert Kuo eine Lochkamera auf der Vorderseite, die das iPhone 14 ohne Kerbe macht, sowie eine 48-Megapixel-Rückkamera für die Pro- und Pro-Max-Modelle, die von 12 Megapixeln bei früheren iPhones aufsteigt.

Der Display-Analyst Ross Young vermutet jedoch, dass das iPhone 14 Pro und Pro Max ein loch- und pfeilförmiges Design haben wird, um die Frontkamera und Face ID unterzubringen. Laut einem Bericht von MacRumors vom Januar soll der Lochausschnitt für den Face-ID-Punktprojektor vorgesehen sein, während der pillenförmige Ausschnitt die Frontkamera und die Face-ID-Kamera aufnimmt. Angeblich durchgesickerte CAD-Renderings des iPhone 14, gesehen von 91mobiles, bestätigen dieses Gerücht.

Kuos Spekulationen über die Megapixel-Kapazität der Kamera decken sich sowohl mit einem kürzlich erschienenen Bericht von Haitong International Securities, über den auch MacRumors berichtet, als auch mit einem Bericht des Marktforschungsunternehmens TrendForce. Sowohl Jeff Pu als auch TrendForce gehen davon aus, dass die beiden Pro-Modelle mit einem 48-Megapixel-Weitwinkelobjektiv ausgestattet sein werden. Pu fügt jedoch hinzu, dass die iPhones über ein rückwärtiges Kamerasystem mit drei Linsen verfügen werden, das neben der 48-Megapixel-Weitwinkel-Linse auch eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkel- und eine Teleobjektiv-Linse umfasst. Der Analyst fügt hinzu, dass die Pro-Versionen des iPhone 14 auch mit 8 GB RAM ausgestattet sein könnten. (Im Vergleich dazu haben das iPhone 13 Pro und Pro Max 6 GB.) Dies wird durch einen Bericht eines koreanischen Blogs bestätigt, der sich auf inländische Quellen in der Lieferkette beruft, wie MacRumors herausgefunden hat.

Zu den Verbesserungen der iPhone 13 Kamera gehören ein neuer Cinematic-Modus, ProRes-Videos und einige Verbesserungen bei den Zoomfunktionen. Wir hatten zuvor über Gerüchte berichtet, dass die gesamte Produktreihe mit Lidar ausgestattet sein würde, der herausragenden Tiefensensorfunktion des iPhone 12 Pro, aber Lidar tauchte schließlich doch nur im iPhone 13 Pro und Pro Max auf. Es ist möglich, dass Apple die Funktion stattdessen im Jahr 2022 auf die gesamte Produktpalette ausweitet, aber wir haben noch nichts gehört.

Eine weitere Kamerafunktion, auf die wir noch warten, ist ein verbessertes Teleobjektiv. Die Zoom-Fähigkeiten des iPhone 13 Pro wurden zwar um einen 3-fachen optischen Zoom erweitert, aber im Vergleich zu vielen Flaggschiffen der Konkurrenz, wie dem Samsung Galaxy S21 Ultra, das mit einem 10-fachen optischen Zoom ausgestattet ist, ist das immer noch wenig.

PC schaltet sich zufällig aus – So beheben Sie das Herunterfahren des Windows-Computers

Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind, haben Sie wahrscheinlich schon einmal erlebt, dass sich Ihr PC zufällig ausschaltet. Dies kann frustrierend sein und sich negativ auf Ihre Produktivität auswirken, da es wichtige Aufgaben und Aktivitäten unterbricht.

Dieses zufällige Herunterfahren kann durch Software- oder Hardware-Probleme verursacht werden, in manchen Fällen auch durch beides.

Ich habe 4 Möglichkeiten recherchiert, wie Sie das zufällige Herunterfahren Ihres Windows 10-PCs verhindern können, damit Sie ohne Angst vor Unterbrechungen arbeiten können, während Sie wichtige Dinge auf Ihrem Computer erledigen.

Lösung 1: Überprüfen Sie den Computer auf Überhitzung

Heutzutage sind Computer so programmiert, dass sie sich nach Erreichen einer bestimmten Temperatur abschalten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, da sowohl Hardware- als auch Softwarekomponenten beschädigt werden können, wenn der Computer zu heiß wird.

Wenn sich Ihr Windows 10-PC abrupt abschaltet, sollten Sie als Erstes prüfen, ob er überhitzt ist.

Eine Überhitzung kann durch beschädigte oder unzureichend arbeitende Lüfter, schlechte Belüftung, Staub und eine unzureichende Stromversorgung verursacht werden.

Ich empfehle Ihnen, Ihren Computer zu reinigen, dafür zu sorgen, dass der Raum, in dem Sie arbeiten, gut belüftet ist, eine stabile Stromquelle zu verwenden und Ihren Laptop hochzulegen, wenn sich einige Teile des Lüfters an der Unterseite befinden.

Lösung 2: Deaktivieren des Schnellstarts

Windows 10 ist für die schnelle Wiederherstellung aus dem Ruhezustand, dem Herunterfahren und dem Ruhezustand optimiert. Diese Funktion kann die Leistung beeinträchtigen und zufällige Abschaltungen verursachen, wenn sie nicht ausgeschaltet wird.

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie den Schnellstart unter Windows 10 deaktivieren können:

  • Schritt 1: Starten Sie die Systemsteuerung, indem Sie die WIN-Taste auf Ihrer Tastatur drücken, “Systemsteuerung” (ohne Anführungszeichen) eingeben und auf ENTER drücken, um das erste Suchergebnis zu öffnen.
  • Schritt 2: Ändern Sie den Ansichtsmodus der Systemsteuerung zu großen Symbolen.
  • Schritt 3: Wählen Sie “Energieoptionen”.
  • Schritt 4: Klicken Sie auf den Link “Auswählen, was die Stromtasten tun”.
  • Schritt 5: Öffnen Sie den Link “Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind”.
  • Schritt 6: Entfernen Sie das Häkchen bei “Schnellstart aktivieren (empfohlen)” und klicken Sie auf Änderungen speichern.

Lösung 3: Aktualisieren Sie veraltete Treiber und GPU-Treiber

Veraltete Treiber könnten die Ursache dafür sein, dass Ihr PC zufällig herunterfährt.

Um einen Treiber zu aktualisieren, öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Start klicken und “Geräte-Manager” auswählen.

Erweitern Sie die Geräte nacheinander, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Gerät und wählen Sie “Treiber aktualisieren”.

Wenn Sie sich nicht die Mühe machen wollen, die Treiber einzeln zu aktualisieren, suchen Sie im Internet nach Diensten, mit denen Sie nach veralteten Treibern auf Ihrem PC suchen und diese automatisch aktualisieren können.

Was den Treiber für die Grafikverarbeitungseinheit betrifft, so kann es sein, dass Sie durch die Aktualisierung dieses Treibers nicht das notwendige Update erhalten, wie bei anderen Treibern.

Stattdessen sollten Sie die Website des Herstellers besuchen und die Updates von dort herunterladen.

Wie Sie einen GPU-Treiber am besten aktualisieren, wird im Folgenden erklärt:

  • Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Geräte-Manager.
  • Schritt 2: Erweitern Sie Anzeigeadapter.
  • Schritt 3: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Grafikkartenadapter und wählen Sie Eigenschaften.
  • Schritt 4: Wechseln Sie zur Registerkarte Details und klicken Sie auf das Dropdown-Menü “Gerätebeschreibung”, wählen Sie dann Hardware-IDs.
  • Schritt 6: Öffnen Sie Ihren Browser, fügen Sie die ID ein und suchen Sie nach ihr. Die ersten Suchergebnisse zeigen den genauen Namen und Hersteller Ihres Grafikprozessors.
  • Schritt 7: Navigieren Sie zur Website des GPU-Herstellers und laden Sie einen aktualisierten Treiber herunter.
  • Schritt 8: Installieren Sie den Treiber und starten Sie Ihren PC neu.

P.S.: Wenn Sie die offizielle Website des Herstellers nicht finden können, kopieren Sie den Namen, der für Ihren Grafikprozessor angezeigt wird, und stellen Sie ihm “driver update for” voran. In meinem Fall wäre dies “Treiber-Update für Intel(R) HD Graphics 520 Treiber / HP HP EliteBook 840 G3”.

Lösung 4: Scannen Sie Ihren Computer auf Viren

Manche Malware und Viren führen dazu, dass Ihr Computer abrupt herunterfährt.

In diesem Fall sollten Sie eine vollständige Systemprüfung mit Windows Security (auch bekannt als Windows Defender) oder einem Antivirenprogramm eines Drittanbieters Ihrer Wahl durchführen.

In den folgenden Schritten wird erläutert, wie Sie eine vollständige Systemüberprüfung mit Windows Security durchführen können:

  • Schritt 1: Drücken Sie die WIN-Taste auf Ihrer Tastatur und suchen Sie nach “windows security”. Das erste Suchergebnis sollte Windows Security sein. Drücken Sie ENTER, um es zu öffnen.
  • Schritt 2: Wechseln Sie zur Registerkarte “Viren- und Bedrohungsschutz” auf der linken Seite.
  • Schritt 3: Klicken Sie auf den Link “Scan-Optionen”.
  • Schritt 4: Wählen Sie Vollständiger Scan und klicken Sie auf Jetzt scannen.

Fazit

Dieser Artikel zeigt Ihnen 4 weniger komplizierte Möglichkeiten, wie Sie einen Windows 10 PC, der zufällig herunterfährt, reparieren können.

Abgesehen von diesen Möglichkeiten gibt es andere, die Sie verwenden können, um dieses Problem zu beheben, wie die Aktualisierung des BIOS und die Überprüfung der Festplatte. Aber diese Ansätze sind nicht für Anfänger und diejenigen, die nicht mit Hardware als Ingenieure arbeiten, empfohlen.

Wenn die 4 in diesem Artikel empfohlenen Methoden nicht helfen, sollten Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Vielen Dank für die Lektüre.

Wie man ein Firefox-Profil richtig überträgt

Sie haben sich also einen neuen Windows-Rechner zugelegt. Herzlichen Glückwunsch! Aber jetzt kommt der lästige Teil: Die Migration des Firefox-Profils.

Sie müssen nun Ihr Webbrowser-Profil auf Ihren neuen Computer migrieren. Wo soll man da nur anfangen? Nun, es gibt keinen Grund zur Sorge. Es ist nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken.

Inhaltsübersicht

  • Warum das Firefox-Profil auf einen neuen Computer kopieren?
  • Wie man das Firefox-Profil verschiebt
  • Alte Firefox-Einstellungen kopieren
  • Übertragen der Dateien
  • Firefox konfigurieren

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Firefox-Einstellungen von einem PC auf einen anderen kopieren können. Sie können ein Firefox-Konto einrichten und dieses nutzen, um Ihre Daten geräteübergreifend zu synchronisieren. Dieser Artikel richtet sich jedoch an diejenigen, die ihre privaten Daten lieber lokal speichern möchten.

Warum das Firefox-Profil auf einen neuen Computer kopieren?

Technisch gesehen, müssen Sie das nicht. Sie können Mozilla Firefox ohne Probleme sofort nach dem Auspacken verwenden.

Aber für manche Benutzer reicht das einfach nicht aus. Einige Benutzer investieren Zeit und Mühe, um ihren Webbrowser so zu konfigurieren, dass er zu ihrem Arbeitsablauf passt.

Sie laden Add-ons herunter und speichern die Einstellungen, die für sie am besten funktionieren. Was sie brauchen, ist, Firefox mit all ihren Einstellungen zu öffnen, damit sie sofort loslegen können.

Die Migration der Einstellungen von Ihrem alten Computer bedeutet, dass Sie sofortigen Zugriff auf Ihre Lesezeichen, Ihren Verlauf, Ihre Passwörter (falls gespeichert) und Ihre Add-ons haben.

Dies hilft auch bei der Wiederherstellung wichtiger Daten. Sie müssen nichts neu herunterladen oder neu konfigurieren.

Wie man das Firefox-Profil verschiebt

Was Sie benötigen: Zugang zu Ihrem alten und neuen Computer sowie einen USB-Stick.

Hinweis: In dieser Anleitung verwenden wir Windows 10. Der Migrationsprozess sollte jedoch bei älteren Windows-Versionen ähnlich ablaufen.

Kopieren der alten Firefox-Einstellungen

Melden Sie sich zunächst an Ihrem alten Computer an und stellen Sie sicher, dass Sie Firefox geschlossen haben.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start. Klicken Sie auf Suchen und geben Sie %appdata% ein, bevor Sie die Eingabetaste drücken.

Dadurch wird der Ordner AppData geöffnet, in dem die Firefox-Daten zusammen mit den Daten anderer Anwendungen gespeichert werden.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Mozilla-Ordner und wählen Sie Kopieren.

Stecken Sie Ihren USB-Stick ein, falls Sie das noch nicht getan haben. Sie können auch andere Speichermedien verwenden, die Lese- und Schreibfunktionen haben.

Fügen Sie die Mozilla-Einstellungen auf Ihren Speicherstick ein. Stecken Sie den USB-Stick sicher aus und trennen Sie das Gerät ab.

Übertragen der Dateien

Öffnen Sie den neuen Computer und schließen Sie Ihr externes Speichermedium an. Vergewissern Sie sich erneut, dass Firefox geschlossen ist.

Kopieren Sie die Dateien auf Ihre externe Festplatte.

Öffnen Sie wie zuvor den Ordner AppData. Dieses Mal fügen Sie den Mozilla-Ordner an dieser Stelle ein, anstatt ihn zu kopieren.

Hinweis: Wenn bereits ein Mozilla-Ordner vorhanden ist, bevor Sie Ihren alten Ordner einfügen, löschen Sie diesen zuerst.

Wenn Sie erfolgreich waren, sollte Ihr neuer Computer bereit sein, Ihre alten Firefox-Einstellungen zu verwenden.

Firefox konfigurieren

Der letzte Schritt besteht im Wesentlichen darin, Mozilla aufzufordern, die neuen Einstellungen, die Sie in den AppData-Ordner eingefügt haben, zu erkennen.

Öffnen Sie noch einmal die Suche und geben Sie firefox.exe -p ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Daraufhin öffnet sich das Fenster Firefox Benutzerprofil auswählen.

Sie haben drei Hauptoptionen zur Auswahl: Profil erstellen, Profil umbenennen und Profil löschen. Da wir ein neues Standardprofil erstellen wollen, wählen Sie Profil erstellen.

Es öffnet sich ein neues Fenster, der Assistent zum Erstellen von Profilen. Klicken Sie auf Weiter, um zu beginnen.

Im nächsten Fenster werden Sie aufgefordert, einen neuen Profilnamen zu erstellen (ignorieren Sie das vorhandene Profil). Geben Sie einen Namen ein oder lassen Sie die Standardoption unverändert.

Klicken Sie auf Choose Folder. Überprüfen Sie noch einmal, ob der Speicherort des Ordners korrekt ist. Firefox sollte auf den Standardspeicherort verwiesen werden, der wie folgt lautet

C:\Benutzer\Ihr PC
BENUTZERNAME\AppDaten\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles
Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf Fertig stellen, um den Assistenten zu beenden. Nun müssen Sie nur noch das neu erstellte Profil auswählen, Benutzerprofil auswählen beenden und Firefox starten.

Nun können Sie Firefox mit Ihren importierten Einstellungen verwenden.